Welcome to the Center for North American Studies!

 

Image of Horseshoe Falls

_____________________________________________________________________

Gastvortrag

"Feuerross. Der amerikanische Eisenbahnbau"

 

Am 10. Mai 1869, vor 150 Jahren, wurde mit dem Einschlagen eines goldenen Schienennagels in der Wüste von Utah die erste transkontinentale Eisenbahnlinie der USA vollendet. Dieses Ereignis stellte nicht mehr und nicht weniger als die verkehrsmäßige Vereinigung Nordamerikas dar; Ost und West waren bis dahin von endlosen Prärien und der Rocky-Mountains-Barriere getrennt gewesen. Der unter unendlichen Strapazen und Menschenopfern angelegte, über 3.000 km lange Schienenstrang wurde zum sozialen und ökonomischen Bindeglied einer noch immer auf unsicheren Füßen stehenden Staatengemeinschaft. Schon 1812 war von einer den Kontinent umspannenden Eisenbahn geträumt worden. Aber erst 1862, mitten im Amerikanischen Bürgerkrieg, gab Präsident Abraham Lincoln den Startschuss für den Bau. Von da an wurden die Eisenbahngesellschaften zu Monumenten des amerikanischen Wirtschaftsimperiums, zu Giganten der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert. Die Bahngesellschaften entwickelten sich rasch zu einem Molloch, dessen Willkür jeder hilflos ausgeliefert schien. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts dominierten sie die amerikanische Gesellschaft.

 

 In seinem Vortrag umreißt der Amerikanist und Publizist Dietmar Kuegler die Geschichte der amerikanischen Eisenbahnen, ihren Aufstieg und ihren Niedergang. Er geht auf die technischen Entwicklungen ebenso ein wie auf die sozialen, politischen und gesellschaftlichen Wirkungen. Auch die abenteuerlichen Aspekte kommen zur Sprache – die Anlage der Schienenwege in den wildesten Regionen Nordamerikas, die „Hölle auf Rädern“, die weiten Teilen des amerikanischen Westens das Gepräge gab, und die Eisenbahnräuberei.

 

Ort:  Englisches Seminar der Universität Kiel, Leibnizstraße 10 / 2. OG, Raum 225

Zeit:  Donnerstag, 14.11.2019, 18 Uhr

Eintritt:  frei

 

Der Vortrag findet in deutscher Sprache statt. Die Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht.

 

Opportunity: The University of Vienna is offering a European Summer School in Canadian Studies

We are presently organizing a European Summer School in Canadian Studies (ESSCS), which will take place in Vienna and Innsbruck from June 29 until July 10, 2020. The European Summer School in Canadian Studies is the first of its kind and addresses the multidisciplinary field of Canadian Studies. It aims at bringing high-potential students from various countries in Europe and beyond together to strengthen the dialogue between the many disciplines that make up Canadian Studies: literary and cultural studies, indigenous studies, media studies, linguistics, history, cultural geography, political sciences, sociology, gender studies, and economics. It offers high-potential MA/MEd and PhD students in the Humanities and Social Sciences critical perspectives on national myths and stereotypes. For detailed information on the summer school programme, please go to the ESSCS-homepage: https://canada.univie.ac.at/esscs-2020/.

Fachergänzung Nordamerikastudien Winter Term 2019/20

Fachergänzungsmodul Nordamerikastudien &

Sprachpraxismodul Nordamerikastudien

 

Fachergänzungsmodul:  A list with the winter term classes 2019/20 is available here.

Sprachpraxismodul: The communicative skills class during this winter term will take place on Tuesday, 6-8 pm

Registration for communicative skills is now done via HISinOne (see details here)

Registration for the winter term classes will begin on October 9, 2019 at 11am.

Students of English and American Studies (B.A.) are also very welcome to attend both "Communicative Skills" and classes in the Fachergänzungsmodul Nordamerikastudien

To register for one of the classes in the Fachergänzungsmodul, please proceed as follows:

1. Please log into your OLAT-account. 

2. Open the catalogue and go to Philosophische Fakultät >Zentrum für Schlüsselqualifikationen

3. For each of the classes listed above, we have created an OLAT-course. The names of all OLAT-courses start with Anmeldung Fachergänzung ZNAS and the name of the lecturer. From 11am on March 25th, 2019 onwards, you will be able to register as a participant in the respective OLAT-course. (NB: courses are limited to 2-5 participants respectively, except for Communicative Skills).  By registering as a participant in the OLAT-course, you register for the class (make sure to actually click on EINSCHREIBEN, otherwise you won't be registered). This replaces any other registration procedures. We will forward your name to the lecturer at the beginning of the term. Please identify yourself to him/her at the beginning of the semester. 

In case of problems or questions please do not hesitate to get in touch (Dorothee Marx: marx@anglistik.uni-kiel.de). My office hour during the winter term takes place on Tuesday, 11-12 am.